TERMINE
NEWS FILTERN

BürgerBündnis freier Wähler Potsdam befürwortet das Bürgervotum zum Bad am Brauhausberg

23.11.2011

BürgerBündnis freier Wähler Potsdam, FDP und Potsdamer Demokraten drängen darauf, die Kosten im Blick zu behalten.
Nötig sei eine „vernünftige Wirtschaftlichkeitsberechnung“, verlangte Wolfhard Kirsch vom BürgerBündnis freier Wähler Potsdam. Er sei zwar einerseits nicht davon überzeugt, dass „150 000 Menschen, die vom Geschäft relativ wenig Ahnung haben“, eine ökonomisch sinnvolle Entscheidung treffen könnten. Andererseits gebe es keine Alternative, wenn man mehr Bürgerbeteiligung wolle.

Viel Zustimmung gab es aus der Stadtpolitik. Die kleinen Fraktionen warnen dabei vor einer Kostenexplosion. Potsdamer ab 16 Jahren dürfen teilnehmen.

Innenstadt / Bornstedter Feld - Der Vorschlag von Oberbürgermeister Jann Jakobs (SPD), die Potsdamer über den Standort für ein neues Schwimmbad abstimmen zu lassen, stößt bei Kommunalrechtsexperten auf ein geteiltes Echo. Die Entscheidung über ein Bad sei eine „völlig normale Aufgabe für die Stadtverordneten“, sagte Thomas Edeling, Vorstand des Kommunalwissenschaftlichen Instituts und Inhaber des Lehrstuhls für Organisations- und Verwaltungssoziologie der Universität Potsdam, den PNN.

weiterlesen

Die Potsdamer Fraktion Bürgerbündnis stellt sich vor:

Das Bürgerbündnis Potsdam vertritt seit über 20 Jahren in der Kommunalpolitik die Anliegen von Menschen, denen Potsdam am Herzen liegt. Ohne Parteizwang, ohne Lobbyismus - dafür mit Sachverstand und Leidenschaft für die Interessen der Bürger unserer Stadt.