TERMINE
NEWS FILTERN

Bürgerbündnis schlägt Krampnitz als Standort für Ruderclub Vineta vor

22.03.2019

Pressemitteilung


In der kommenden Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung, Bauen und Verkehr steht das Thema „Ruderclub Vineta“ erneut auf der Tagesordnung. Das Bürgerbündnis wird hierzu einen Änderungsantrag einbringen.

„Der neue Stadtteil Krampnitz braucht eine Vielzahl von Angeboten des Breitensports und insbesondere auch für Jugendliche. Die Voraussetzungen für einen Ruderclub-Standort sind dort ideal, da ohnehin beabsichtigt ist, eine Marina zu errichten. Der Ruderclub könnte sich dort optimal einfügen.“ So die Stadtverordnete Carmen Klockow (Bürgerbündnis).

Da der Rudersport sich besonders für Heranwachsende eignet und aufgrund der körperlichen Reife frühestens ab etwa zwölf Jahren ausgeübt werden sollte, wäre der Standort eines Ruderclubs, der sich, nach eigenen Angaben,  dem Breiten- und Schülersport verschreiben will, in Krampnitz ideal“. In Krampnitz werden neben Grundschulen auch weiterführende Schulen entstehen. Zum weiteren Angebot des Rudervereins zählen auch, deren Angaben zufolge, ganzjährige Fitnessangebote in eigenen Clubräumen für die Allgemeinheit. Dieses Angebot könnte von Krampnitzern fußläufig angenommen werden. Durch dir gute Erreichbarkeit mit Bus oder Tram wäre der Standort auch für Sportinteressierte aus der Potsdamer Innenstadt attraktiv.

Die Potsdamer Fraktion Bürgerbündnis stellt sich vor:

Das Bürgerbündnis Potsdam vertritt seit über 20 Jahren in der Kommunalpolitik die Anliegen von Menschen, denen Potsdam am Herzen liegt. Ohne Parteizwang, ohne Lobbyismus - dafür mit Sachverstand und Leidenschaft für die Interessen der Bürger unserer Stadt.