TERMINE
NEWS FILTERN

Erhöhung der Verkehrssicherheit im Bereich "In der Feldmark"

15.07.2016

Antrag


Der Oberbürgermeister wird beauftragt, zu prüfen, ob das Aufstellen von Park- bzw. Halteverbotsschildern im Bereich "In der Feldmark", zwischen „Zum Großen Herzberg“ und „Altes Rad“ möglich ist.  Die Stadtverordnetenversammlung ist im November 2016 über den Stand zu informieren

Begründung 

Zunehmend parken Anwohner, trotz vorhandener privater und öffentlicher Möglichkeiten, auf der Straße "In der Feldmark" zwischen „Zum Großen Herzberg“ und „Altes Rad“. Nicht nur der öffentliche Nahverkehr sondern auch alle anderen Fahrzeuge, die diese Straße nutzen, sind dadurch stark beeinträchtigt.

Die Sicht auf den fließenden Verkehr ist besonders für Kinder versperrt. Auf dem Weg zur Schule, Kita und Spielplatz kann die Straßenseite nicht mehr gefahrlos gewechselt werden.

Da es in diesem Bereich weder eine Ampel noch einen Fußgängerüberweg gibt, sind sie gezwungen, zwischen parkenden Autos die Straße zu überqueren.

Zum Wohl Aller besteht dringender Handlungsbedarf, denn eine Sichtverbesserung beugt Unfällen vor.

 

 

Die Potsdamer Fraktion Bürgerbündnis stellt sich vor:

Das Bürgerbündnis Potsdam vertritt seit über 20 Jahren in der Kommunalpolitik die Anliegen von Menschen, denen Potsdam am Herzen liegt. Ohne Parteizwang, ohne Lobbyismus - dafür mit Sachverstand und Leidenschaft für die Interessen der Bürger unserer Stadt.