TERMINE
NEWS FILTERN

Kostenlose Masken für Ältere

19.11.2020

Bürgerbündnis fordert mehr Corona-Schutz nach Bremer Vorbild


Potsdam. Besserer Schutz für ältere Potsdamer in der Corona-Pandemie: Alle Bürger, die älter sind als 65 Jahre, sollen künftig zehn kostenlose FFP2-Masken pro Monat bekommen. Das fordert die Fraktion Bürgerbündnis in einem neuen Antrag für die nächste Sitzung der Stadtverordnetenversammlung im Dezember. Die notwendigen Mittel solle der Oberbürgermeister aus dem Stadthaushalt bereitstellen. „Bürger über 65 gehörenzu der Altersgruppe, die durch eine Corona -Infektion besonders gefährdet ist. Einfache Stoffmasken bieten keinerlei Selbstschutz, sondern nur FFP2-Masken" , argumentiert Carmen Klockow, Co Fraktionsvorsitzende und von Hause aus Ärztin, in dem Antrag. Mit der kostenlosen Abgabe von sicheren Schutzmasken könne die Gefährdung Älterer, die häufiger als der Bevölkerungsdurchschnitt schwere Covid-Symptome entwickeln, „ erheblich herabgesetzt werden", so Klockow. Allerdings seien viele Senioren wirtschaftlich nicht in der Lage, sich FFP2-Masken 4,50 Euro je Stück zu kaufen. Klockow verweist auf das Vorbild von Bremen, wo die kostenlose Ausgabe in Apotheken an Senioren beschlossene Sache ist. Die Hansestadt gibt dafür laut Medienberichten zwei Millionen Euro aus.

Quelle: Märkische Allgemeine vom 18.11.2020

Die Potsdamer Fraktion Bürgerbündnis stellt sich vor:

Das Bürgerbündnis Potsdam vertritt seit über 20 Jahren in der Kommunalpolitik die Anliegen von Menschen, denen Potsdam am Herzen liegt. Ohne Parteizwang, ohne Lobbyismus - dafür mit Sachverstand und Leidenschaft für die Interessen der Bürger unserer Stadt.