Ein offenes Ohr,
ein offenes Auge:

Für das,
was Potsdam bewegt.

 

 

TERMINE
NEWS FILTERN

Mehr Kurse für Erste Hilfe gefordert

06.03.2019

Bürgerbündnis fordert Anreize


Potsdam. Das Bürgerbündnis fordert Anreize, damit mehr Laien fit für Erste-Hilfe werden. "Wissenslücken sind die häufigste Ursache dafür, dass in Notfällen nicht geholfen wird. Laien fühlen sich oft überfordert, wenn neben ihnen jemand plötzlich bewusstlos wird und umfällt," sagt Carmen Klockow, Stadtverordnete (Bürgerbündnis) und selbst Ärztin. „Allerdings ist die einzige unangemessene Handlung die, nichts zu tun. Überleben nach plötzlichem Herzstillstand erfordert schnelles Handeln! " In ihrem Antrag, den die Stadtverordneten in der heutigen Sitzung beschließen sollen, fordert sie die Erstellung eines Maßnahmenkatalogs, mit welchen Mitteln das Wissen der Bürger in Potsdam über die notwendigen ersten Hilfsmaßnahmen in Notfällen verbessert werden kann, damit möglichst viele im Notfall helfen können. „Jeder, der nachweisen kann, dass er in den vergangenen zwei Jahren erfolgreich einen Erste –Hilfe Kurs absolviert hat und die Technik der Herzdruckmassage beherrscht, könnte beispielsweise ermäßigten Eintritt in kommunalen Einrichtungen wie Museen erhalten" , so Klockow.

Quelle: Märkische Allgemeine Zeitung vom 06.03.2019

Die Potsdamer Fraktion Bürgerbündnis stellt sich vor:

Das Bürgerbündnis Potsdam vertritt seit über 20 Jahren in der Kommunalpolitik die Anliegen von Menschen, denen Potsdam am Herzen liegt. Ohne Parteizwang, ohne Lobbyismus - dafür mit Sachverstand und Leidenschaft für die Interessen der Bürger unserer Stadt.