TERMINE
NEWS FILTERN

Potsdam soll sich am Wettbewerb „Energieeffiziente Stadt“ beteiligen

02.06.2008

„Damit könnte ein Stein für eine umwelt- und sozialverträgliche nachhaltige Energieversorgung ins Rollen gebracht werden“, so Andreas Walter, Fraktionsgeschäftsführer des BürgerBündnis und Energieexperte. Walter, der sich schon lange für Energieeffizienz in kommunalen Handlungsfeldern einsetzt, nimmt Bezug auf den Wettbewerb „Energieeffiziente Stadt“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Gestartet im Rahmen des Förderkonzepts „Grundlagenforschung Energie 2020+“, soll die Initiative Kommunen und Städten helfen, innovative Energietechnologien und -strategien zu entwickeln.
Neben der an den Klimaschutzzielen der Bundesregierung ausgerichteten Reduktion des Energiebedarfs steht bei dem Wettbewerb auch die kommunale ganzheitliche Ausarbeitung eines zusammenhängenden Energie- bzw. Versorgungssystems im Vordergrund. In Kooperation mit Wirtschaft, Wissenschaft und Kommunalverwaltung können unterschiedliche kommunale Instanzen innovative technische Lösungen für regionale Energieeffizienz konzipieren. Bei dem Auswahlverfahren zur finanziellen Förderung werden ausdrücklich auch neue Dienstleistungsaspekte berücksichtigt.

Potsdam, den 2. Juni 2008
Gez. Ute Bankwitz
Fraktionsvorsitzende BürgerBündnis freier Wähler e.V.

Die Potsdamer Fraktion Bürgerbündnis stellt sich vor:

Das Bürgerbündnis Potsdam vertritt seit über 20 Jahren in der Kommunalpolitik die Anliegen von Menschen, denen Potsdam am Herzen liegt. Ohne Parteizwang, ohne Lobbyismus - dafür mit Sachverstand und Leidenschaft für die Interessen der Bürger unserer Stadt.