TERMINE
NEWS FILTERN

Stadt zahlt Verwahrentgelt an Sparkasse

13.12.2017

Potsdam. Seit Oktober muss auch die Landeshauptstadt Potsdam sogenanntes Verwahrentgelt, also Negativzinsen für Einlagen bestimmter Kunden, an die Mittelbrandenburgische Sparkasse (MBS) in Kauf nehmen. Das geht aus einer Antwort der Verwaltung auf eine Kleine Anfrage des Stadtverordneten Wolfhard Kirsch (Bürgerbündnis) hervor.

Zum jetzigen Zeitpunkt gehe die Sparkasse davon aus, dass die Kosten für Verwahrentgelte im Jahr 2017 die Summe von 500 Euro nicht übersteigen.

 

 Quelle: Märkische Allgemeine Zeitung vom 13.12.2017