Dr. Carmen Klockow

Ärztin

Für die Interessen Neu Fahrlands werde ich mich auch weiterhin mit ganzer Kraft einsetzen.

Wahlkreis II

Jägervorstadt, Bornstedt, Bornim, Fahrland, Marquardt, Neu Fahrland, Nedlitz, Grube, Satzkorn, Uetz-Paaren

Ich bin Ortsvorsteherin eines 2003 nach Potsdam eingemeindeten Ortsteils (Neu Fahrland). Ich musste die Erfahrung machen, dass unsere Interessen übergangen werden, dass Beschlüsse der Ortsbeiräte selten umgesetzt werden und dass über unsere Köpfe hinweg über uns entschieden wurde, ohne uns einzubinden.

 

Ich möchte dem Potsdamer Norden mit den eingemeindeten Ortsteilen und dem ländlichen Raum eine kraftvolle Stimme in der Stadtverordnetenversammlung geben. Meine Ziele: bessere Infrastruktur, bessere Verkehrsanbindung, ein lebenswerter Norden Potsdams. Außerdem: ausreichend Grund- und weiterführende Schulen sowie Sport- und Freizeiteinrichtungen für die Jugend. Wir brauchen ein städtisches Gesamtkonzept für den Norden! Gewachsene Strukturen sollen erhalten, der Gemeinschaftsgeist in den Ortsteilen gefördert werden. Wir müssen aber auch Rahmenbedingungen schaffen, die den Senioren lange ein selbstbestimmtes Leben in ihrem liebgewordenen, heimatlichen Umfeld ermöglichen.

Vita 

 

  • 1954 geboren in Berlin 
  • verheiratet, zwei erwachsene Söhne
  • Medizinstudium in Hannover
  • freiberuflich tätig als ärztliche Gutachterin 
  • seit 2002 in Neu Fahrland ansässig
  • 2006 – 2012 Leitung von umwelt-, sozial- und gesundheitspolitischen Arbeitskreisen
  • 2008 Berufung in den Klimarat der Stadt Potsdam
  • 2009 – 2013 stellvertretende Kreisvorsitzende der CDU
  • 2010 Berufung in den gesundheitspolitischen Arbeitskreis der Landes-CDU 
  • 2012 Vorsitzende der Mittelstands- und Wirtschaftvereinigung (MIT) der CDU in Potsdam
  • 2013 stellvertretende Landesvorsitzende der MIT 
  • September 2013 Austritt aus der CDU
  • seit Dezember 2013 beim Bürgerbündnis Potsdam

 

Engagement

 

  • seit November 2011 Ortsvorsteherin in
    Neu Fahrland
  • Vorstandsmitglied der Bürgerinitiative "Schützt Potsdam e.V."
  • Kultur- und Sportclub 2000 e.V. (KSC 2000)
  • Senioren- und Behindertenclub
    Neu Fahrland e.V. 

Diese weiteren Bürger setzen sich für Ihr Anliegen ein:

Die Potsdamer Fraktion Bürgerbündnis stellt sich vor:

Das Bürgerbündnis Potsdam vertritt seit über 20 Jahren in der Kommunalpolitik die Anliegen von Menschen, denen Potsdam am Herzen liegt. Ohne Parteizwang, ohne Lobbyismus - dafür mit Sachverstand und Leidenschaft für die Interessen der Bürger unserer Stadt.