Jörg Geppert

Ingenieur

Ich finde es wichtig, dass in Potsdam direkt etwas für die Familien getan wird, mit klaren Strukturen, ohne diese ganze Bürokratie. Ich engagiere mich beim Bürgerbündnis, weil ich hier Politik für Potsdamer mitgestalten kann, ganz ohne internes Parteien-gezänk.

Wahlkreis II

Jägervorstadt, Bornstedt, Bornim, Fahrland, Marquardt, Neu Fahrland, Nedlitz, Grube, Satzkorn, Uetz-Paaren

Die Potsdamer Schulstrukturen sind vielfältig. Aber zwischen einzelnen Schulen gibt es Qualitätsunterschiede. An einigen Schulen häufen sich die Bildungsangebote, an anderen Schulen dagegen gibt es kein so gutes Angebot. Die Zusammenarbeit der Schulen untereinander, zum Beispiel bei der sprachlichen Ausbildung in Latein, Spanisch und Russisch, muss verbessert werden. Schließlich wollen wir für alle Potsdamer Schüler gleich gute Bildungsmöglichkeiten.

Auch das Thema Sport steht bei mir auf der Agenda. Die Sportstätten in Potsdam sind durch die Vereine und den Breitensport zum Teil überbelegt. Das führt dazu, dass einzelne Veranstaltungen (Turniere, Wettkämpfe usw.) nicht mehr ohne Weiteres stattfinden können. Dies betrifft derzeit insbesondere die Schwimmvereine. Hier möchte ich mich für neue Lösungen stark machen.

Vita

 

  • geboren 1973 in Köthen/Anhalt
  • verheiratet, 3 Kinder
  • seit 1984 wohnhaft in Potsdam
  • seit 2003 eigenes Ingenieurbüro in Potsdam

 

Engagement

 

  • OSC Schwimmverein 

 

 

Diese weiteren Bürger setzen sich für Ihr Anliegen ein:

Die Potsdamer Fraktion Bürgerbündnis stellt sich vor:

Das Bürgerbündnis Potsdam vertritt seit über 20 Jahren in der Kommunalpolitik die Anliegen von Menschen, denen Potsdam am Herzen liegt. Ohne Parteizwang, ohne Lobbyismus - dafür mit Sachverstand und Leidenschaft für die Interessen der Bürger unserer Stadt.