Matthias Müller

Ing.-Ökonom, freier Journalist

Das Bürgerbündnis steht über Parteidisziplin, und ich finde es gut, dass man unserem Wählerbündnis auch noch 2014 die Entwicklung aus der Oppositionsbewegung der damaligen DDR anmerkt. Die Mitglieder gehen allesamt freundlich und respektvoll miteinander um – das macht das Bürgerbündnis auch für Neupotsdamer attraktiv.

Wahlkreis I

Nördliche Innenstadt, Berliner Vorstadt, Nauener Vorstadt, Groß Glienicke, Sacrow

Unsere Stadt ist nicht nur für Touristen ein großer Anziehungspunkt, auch die Potsdamer und Neu-Potsdamer wissen sich in einer Landschaft geprägt von Kultur, Wasser und vielen grünen Oasen gut aufgehoben. Junge Familien hoffen hier auf bezahlbaren Wohnraum, ein kinderfreundliches Umfeld und setzen große Erwartungen in eine Stadtpolitik, die an unsere Zukunft denkt. Verschwendung von begrenzten Ressourcen, Egoismus sowie engstirnige und kurzfristige Lösungen sind nicht gefragt. Wir brauchen Menschen, die Fantasievolles wagen, den Mut zu unorthodoxen Wegen haben und dabei offen für andere Meinungen und Anregungen über Parteigrenzen hinaus sind.

Vita

 

  • Jahrgang 1952, in Potsdam geboren und geblieben
  • leidenschaftlicher Fahrradfahrer und Musikliebhaber
  • studierter Ingenieur-Ökonom, freiberuflicher Musik-Rezensent
  • seit 40 Jahren verheiratet
  • Vater von 4 Kindern und Großvater von zurzeit ebenso vielen Enkeln 

 

Engagement

 

  • Singschule Potsdam e.V.
  • 12 Jahre Chorleitung gemischter Chor
  • Gründung Gesangsquartett

 

 

 

Diese weiteren Bürger setzen sich für Ihr Anliegen ein:

Die Potsdamer Fraktion Bürgerbündnis stellt sich vor:

Das Bürgerbündnis Potsdam vertritt seit über 20 Jahren in der Kommunalpolitik die Anliegen von Menschen, denen Potsdam am Herzen liegt. Ohne Parteizwang, ohne Lobbyismus - dafür mit Sachverstand und Leidenschaft für die Interessen der Bürger unserer Stadt.