Wolfhard Kirsch

Immobilienökonom EBS

Machen, kümmern und dranbleiben für ein liebenswertes Potsdam.

Wahlkreis IV

Südliche Innenstadt (Zentrum Ost), Babelsberg, Klein Glienicke

Am Wohnungsnotstand in Potsdam kommt keiner mehr vorbei, der etwas für die Stadt tun will. Dabei gibt es naheliegende Lösungen, die die Interessen der Mieter, der Stadt, der Eigentümer, des Denkmalschutzes und der Investoren auf gute Weise miteinander verbinden und die anderenorts auch gut funktionieren. Bei denkmalgeschützten Siedlungen zum Beispiel kann die Stadt entlastet werden, wenn die ProPotsdam die Häuser saniert und sie dann verkauft. Gleichzeitig werden die Käufer verpflichtet, die Miete nach der Sanierung mit 5,50 Euro/m² anzusetzen. In der Stadt muss noch viel bewegt werden.
Dafür setze ich mich ein.

 

 

 

 

Fernsehinterview

Vita

 

  • Groß- und Außenhandelskaufmann
  • Immobilienökonom (ebs)
  • seit 1992 kaufmännischer Geschäftsführer der Kirsch & Drechsler Hausbau GmbH, Potsdam-Babelsberg

  

Engagement

 

  • Fraktionsvorsitzender
  • Mitglied im Ausschuss für Stadtentwicklung und Bauen
  • Rotary Club Potsdam Alter Markt
  • Mitglied Fördergesellschaft für den Wiederaufbau der Garnisonkirche
    Potsdam e.V.
  • Mitglied Bauverein Winzerberg e.V.

Diese weiteren Bürger setzen sich für Ihr Anliegen ein: